Espresso Lungo, Ristretto & Co

Wie macht man den perfekten Espresso Lungo, Ristretto & Co

Schwarzer Kaffee trifft den Geschmack Vieler, weshalb Espresso Lungo und Ristretto bei Kaffeeliebhabern auch sehr beliebt ist. Aber wie macht man den perfekten Espresso Lungo oder Ristretto? Hier erfahren Sie alles über die optimale Temperatur, Mahlgrad und Durchlaufzeit.

Der perfekte Espresso Lungo

Um einen Espresso Lungo zu machen, wird ein Espresso als Basis verwendet, die Wassermenge verdoppelt und die Durchlaufzeit auf 40 bis 50 Sekunden verlängert, um ca. 50 ml Kaffee herzustellen. Durch die längere Extraktionszeit werden zusätzliche Aromen der Kaffeebohnen extrahiert und mehr Bitterstoffe gelöst, und daher ist der Espresso Lungo auch etwas bitterer als ein Espresso. Die Auswahl der Bohnen bleibt dabei Ihnen überlassen, empfohlen werden helle geröstete Espressobohnen. Sie können den Espresso Lungo mit dem gleichen Gerät, wie einen Espresso zubereiten, also entweder einer Siebträgermaschine, Espressokocher, Kapsel- oder Padmaschine, oder einem Kaffeevollautomaten.

Für eine Tasse Espresso Lungo benötigen Sie folgendes:

  • 8 – 10 g frische Espressobohnen
  • Ca. 50 ml Wasser
  • Durchlaufzeit: 40-50 Sekunden

Der richtige Mahlgrad

Der richtige Mahlgrad des Kaffees ist wichtig, da er bestimmt, wie langsam oder schnell das Wasser durch das Kaffeemehl läuft. Wenn der Kaffee sehr fein gemahlen ist, läuft das Wasser bei der Zubereitung langsamer durch das Pulver und kann so mehr Inhaltsstoffe extrahieren. Für den perfekten Lungo sollte der Kaffee etwas gröber gemahlen sein, als für einen normalen Espresso. Ein gröberer Mahlgrad verringert die Oberfläche des Kaffees und verhindert so eine Überextraktion. Wird der Kaffee zu grob gemahlen, kann dies zu einer Unterextraktion bei der Zubereitung führen.

Unterextraktion: Dabei werden zu wenige Aromen und Geschmackstoffe an das Wasser abgegeben.

Überextraktion: Es gehen zu viele Aromen und Geschmackstoffe in das Wasser über und der Espresso Lungo wird zu bitter.

Die richtige Durchlaufzeit

Wie schon erwähnt, hat ein Espresso eine längere Durchlaufzeit als ein Espresso Lungo. Wenn 50 ml des Kaffees gebrüht wurden, wird der Wasserzulauf gestoppt. Wenn die Durchlaufzeit zu lang oder zu kurz ist, kann dies zu einem zu dünnen oder bitteren Lungo führen. Der perfekte Lungo hat eine goldgelbe Farbe.

Der perfekte Ristretto

Im Gegensatz zum Espresso Lungo, der etwas schwächer ist als ein Espresso, ist ein Ristretto stärker als ein Espresso. Anstatt 25 ml Wasser, die für einen Espresso benötigt werden, verwendet man beim Ristretto nur noch 12 bis 15 ml. Auch der Mahlgrad ist beim Ristretto höher, was die Extraktion erhöht. Somit enthält ein Ristretto besonders viel Koffein. Sollten Sie eine noch höhere Koffeinmenge wünschen, empfiehlt sich ein Doppio Ristretto, also ein „doppelter“ Ristretto. Der Geschmack des Ristrettos ist intensiv und kräftig, und die Konsistenz des Kaffees ist weniger flüssig, sondern eher sirupartig, aber auch weniger bitter als ein Espresso. Bei der Auswahl der Kaffeebohnen gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten, Sie können zum Beispiel 80% Arabica und 20% Robusta verwenden.

Für eine Tasse Ristretto benötigen Sie folgendes:

  • 7,5 – 9 g frische Espressobohnen
  • ca. 15 – 20 ml Wasser
  • Durchlaufzeit: 15 Sekunden

Der richtige Mahlgrad

Für einen Ristretto benötigen Sie ca. 7,5 bis 9 g Kaffeepulver, also gleichviel wie für einen Espresso, aber der Mahlgrad wird kleiner eingestellt, damit man bei einer Durchlaufzeit von 25 Sekunden 15 bis 20 ml Kaffee erhält. So bekommt der Ristretto seinen intensiven Geschmack mit bitterem Aroma. Am besten wird der Ristretto, wenn Sie die Bohnen direkt vor dem Aufbrühen mahlen und die Espressotasse mit heißem Wasser vorwärmen.

Die richtige Durchlaufzeit

Die perfekte Extraktionszeit für einen Ristretto ist 15 Sekunden, er hat also eine kürzere Durchlaufzeit als ein Espresso. In den 15 Sekunden werden 15 bis 20 ml Flüssigkeit extrahiert. Nach der Zubereitung sollte der Ristretto einmal umgerührt werden, um die Aromen besser miteinander zu vermischen.

Genießen Sie Ihren schwarzen Kaffee mit diesen Zubereitungstipps für Espresso Lungo und Ristretto.