Moka Espressokocher

Moka Espressokocher

Espressokocher & Moka Kannen

Der Espressokocher - Wer kennt die charakteristische Mokakanneaus Italien nicht? In Italien darf dieser klassische Espressokocher in keinem Haushalt fehlen und auch in Deutschland bekommt er immer mehr Fans. Mit dem klassischen Espressokocher machen Sie im Handumdrehen eine leckeren typischen italienischen Espresso oder wie er in Italien genannt wird Caffe. Wenn der frische Kaffee aus über das Steigrohr der Moka nach oben fließt und das feinen zischen zu hören ist, dann kommt Ihnen schon das feine Espresso Aroma in die Nase.


In absteigender Reihenfolge

26 Artikel

In absteigender Reihenfolge

26 Artikel

Espressokocher für den Induktionsherd

In Zeiten der Induktions-Kochfelder, darf natürlich der Espressokocher für Induktion nicht fehlen! Stöbern Sie in unserem Sortiment und finden Sie induktionsfähigen Moka Espressokocher in verschiedenen Formen und Größen. Die Kannen sind hochwertig Hergestellt und mit liebe zusammengebaut und das Ganze in Italien! Bei uns kaufen Sie Espressokocher aus einem ausgewählten Sortiment. Der Versand erfolgt schnell und unkompliziert.
Qualität wird bei uns groß geschrieben! Entdecken Sie zum Beispiel die Premiumqualität der Marke TOP MOKA. Hochwertige Materialien und einzigartiges Design überzeugen zum guten Preis. Die Espressokocher sind größtenteils "In Italien gefertigt"!

Wie wird die der Moka Espressokocher zubereitet ?

Wie wird der italienische Espressokocher zubereitet. Auch hier gibt es die Tricks und Kniffe für den wohl besten Espresso aus dem Espressokocher. Wenn Sie einen Italiener nach der Zubereitung Fragen, dann wird Ihnen jeder sein eigene Art der Zubereitung haben. Der eine häuft das Kaffeemehl ohne es anzudrücken, der nächste drückt es leicht an und lässt den Deckel der Moka geöffnet. Es ist wie so oft dass das Grundprinzip der Kaffee Zubereitung gleich ist, aber im Detail ein jeder sein eigenes Rezept hat. Natürlich hat auch jeder seine eigenen Lieblings Marke wo er seinen gemahlenen Espresso bezieht.

So wirds gemacht

  • Füllen Sie Wasser bis zum Überdruckventil (der Runde Punkt am unteren Behälter). Unser Tipp: Verwenden Sie stilles Wasser aus der Flasche, dieses ist weicher und enthält weniger Kalk als das Leitungswasser. Alternativ verwenden Sie gefiltertes Wasser
  • Legen Sie das Kaffeemehl Sieb in die Wasserbehälter und füllen Sie das Kaffeemehl ein. Wir empfehlen eine leichten Hügel zu machen und das Mehl nur ganz leicht anzudrücken.
  • Nun Schrauben Sie den Auslaufbehälter der Moka Kanne auf das Unterteil. Beachten Sie dabei, dass die Ränder vom Kaffeemehl befreit sind sodass zwischen Metall und der Gummidichtung kein Kaffee ist (Sonst ist die Kanne nicht dicht und der Kaffee läuft seitlich raus, wenn der Druck größer wird.)
  • Stellen Sie nun den Kocher auf die Herdplatte und stellen Sie diese auf die höchste Stufe. Nachdem sie nach einigen Minuten das ein leichtes grummeln und schließlich ein zischen hören, erkennen sie an einem Blubbern dass der Espresso fast fertig ist. Nun die Herdplatte abschalten und vom Herd nehmen.
  • Jetzt ist Ihr Espresso aus der klassischem Moka Espressokocher Fertig und Sie können Ihn frisch am Tisch servieren oder sofort genießen. Ein Vorteil ist, dass der Espressokocher den Kaffee noch warm hält und er so in Ruhe am Tisch serviert werden kann.
Unser Tipp: Oft wird in Italien der Espresso direkt in der Kanne gesüßt, denn dort ist der Kaffee noch sehr heiß und der Zucker löst sich perfekt auf.

Eine ausführliche Anleitung finden Sie in unserer Kaffeewelt: Hier geht’s zur Moka Espressokocher zubereiten